Aktuelles

 

 

 

Start Aktuelles
 

Button_2_3

Button_2_8

                                                                         

Über mich, eigentlich nicht so wichtig, aber ...........................................

Mein Name/Robert Soppa, alias Robin Stein.                                                           

Ich dachte mir, ein Künstlername kommt doch immer gut. Nein quatsch. Eigentlich kann ich euch den wahren Grund gar nicht nennen, denn es gibt keinen Grund dafür.Es muss auch nicht immer für alles einen Grund geben.

Geboren wurde ich auch, und zwar am *02.05.1960 in Friedrichshafen am schönen Bodensee.

Meiner Mutter ging es an diesem Tag nicht sonderlich gut. Deshalb ging sie ins Krankenhaus und dachte sich, im Fernseh kommt heut eh nichts gescheites, dann entbinde ich eben. Und Schwupps schon war ich da. Nein so einfach ging es leider nicht. Meine Geburt war anscheinend kein Zuckerschlecken,(nicht nur meine Geburt war etwas kompliziert, sondern mein ganzes Leben). Aber meine Mutter hat es Gott sei Dank überlebt und stellt euch vor, sie liebt mich heute noch.Trotz der Schmerzen damals. (An dieser Stelle noch mal Danke Mama).

Der Grund dieser Homepage

Mein Traum und mein Ziel ist es, Menschen wie dich zu erreichen um ihnen/dir zu sagen, vergesst die Liebe nicht. Lebe, genieße, verwöhne und lass dich verwöhnen.Lebe dein Leben.Betrüge deinen Partner nicht, sondern Behandle ihn so, wie auch du von ihm behandelt werden möchtest.Haltet wieder zusammen, geht durch dick und dünn. Bilde ich mir das nur ein, oder wahr es früher nicht anders. Früher hat man nicht so schnell aufgegeben. Denkt nur an eure Eltern. Meine Eltern sind seit 61 Jahren glücklich verheiratet. So etwas gibt es doch heute garnicht mehr, denke ich. Doch was sind die Gründe dafür. Ist der Mensch denn überhaupt geschaffen, um eine so lange Zeit mit einem Partner unter einem Dach zu leben, oder wäre die optimale Laufzeit so wie bei einer Lebensversicherung 12 Jahre. Scherz bei Seite.. Nun, meine Eltern sind der lebende Beweis. Gebt der Liebe wieder eine Chance.Nehmt euren Partner mal wieder in den Arm. Zeigt Gefühl.Kuschelt, streichelt und liebt euch.Ihr werdet sehen, eure Mundwinkel zieht es ganz automatisch wieder nach oben.Das kribbeln im Bauch kehrt wieder zurück und begleitet euch überall hin.Auch dann, wenn ihr nur an die liebende Person denkt.Es weckt Gefühle in euch, die zum schönsten auf dieser Welt zählen.Aber vergesst auch nicht die anderen Menschen Mutter, Vater, gute Freunde, denen es vielleicht nicht so gut geht wie euch.Menschen, die vielleicht schon viel getan haben für euch, ihr es aber noch nie so wahrgenommen habt.Nehmt auch sie öfter in den Arm und setzt ein Zeichen.Die Welt muss wieder eine bessere werden.Hört ihr Radio? Schaut ihr Fern? Die Welt hat sich zum schlechten gewandelt. Wir haben uns zum schlechten gewandelt. Denn die Welt ist nur so, wie wir sie behandeln.Wir gehen tagtäglich mit ihr um, als könnten wir jederzeit unsere Erde gegen eine neue austauschen. Doch dem ist nicht so, wie ihr alle wisst. Wir hinterlassen unseren Kindern nichts gutes.Helft eurer Umwelt, helft euch selbst.Sagt denen die euch nahe stehen, Mensch, ich mag dich. Ich helfe dir. Du schaffst das auch.Zeigt der Welt eure Liebe. Zeigt, wie gerne ihr lebt und die Welt wird sich euch von ihrer besten Seite zeigen.Ich höre mich vielleicht an wie ein Weltverbesserer, dass möchte ich gewiss nicht sein, aber ich möchte bestimmten Menschen wieder die Augen öffnen. Menschen, die keinen Sinn mehr in ihrem Leben sehen, egal durch welche Umstände dies auch geschah. Es gibt so viele Schicksale, wie sie sich mancher niemals vorstellen kann.Wir alle werden tagtäglich herausgefordert. Sei es beruflich oder in der Familie. Wir können das nur mit Vernunft und Liebe wieder in die Waage bringen.Behandle die Menschen einfach nur so, wie du behandelt werden möchtest.Pfeift auf die negativ Nachrichten, mit denen ihr tagtäglich konfrontiert werdet.Denn das höchste Gut auf dieser Welt ist es nun mal, geliebt zu werden.Ohne die Liebe gibt es kein Leben. Das sollte uns allen wieder bewusst werden.Ich hatte das Glück, einen Menschen kennenzulernen,der mir die Liebe gibt, die ich mir schon immer so sehr gewünscht habe. Und dieses Gefühl, dieses empfinden, wünsche ich euch allen da draußen. Allen, ohne Ausnahme.Wenn ihr die Liebe annehmen könntet, gäbe es keine Kriege mehr und keine irren, die unschuldige Menschen auf offener Strasse töten.Was ist mit denjenigen passiert, die so etwas machen. Warum gibt es so etwas.Was führt Menschen dazu, so etwas zu tun. Fehlt es ihnen an Zuneigung, an Verständnis an Anerkennung und Liebe in ihrem bisherigen Leben. Ich weiß es nicht. Die meisten Menschen denken nur noch an sich selbst.Karriere und Geld ist anscheinend für viele das wichtigste.Arme Geschöpfe, finde ich.Doch ist es das wirklich.Ich kenne viele vermögende Menschen. Doch bei den wenigsten sehe ich das lächeln. Die Zufriedenheit. Im Gegenteil. Sie können keine Freude kein Glück mehr fühlen. So scheint es zumindest.Sie wollen nur noch mehr,mehr und noch mal mehr. Doch für wen? Ist Geld denn alles? Geld ist beruhigend, keine Frage, aber es hat noch keinen glücklicher gemacht.Oft ist weniger mehr. Einer, der weniger hat, aber viele Menschen kennt die es ehrlich mit ihm meinen und sie dadurch zu seinen Freunden zählen darf, ist im Grunde genommen der reichere von beiden. Warum, muss ich euch wahrscheinlich nicht erklären. Natürlich ist es wunderschön, wenn man alles hat. Die wahre Liebe, echte  Freunde viel Gesundheit und das nötige Kleingeld. Denn wie sagt mein Vater immer so schön "keine Katzen, ohne Mäuse" Ob er da recht wohl Recht hat?

Hoffentlich konnte ich euch ein wenig zum nachdenken anregen.Ich wünsche euch noch viel Spaß auf diesen Seiten

Euer Robert alias Robin

Ach ja, wenn ihr euch hier wohl fühlt, bin ich euch nicht böse, wenn ihr euren Freunden von dieser Seite, oder von

http://robert-soppa.jimdo.com erzählt. Gemeinsam sind wir stark.

Wenn ihr die Möglichkeit habt über Facebook oder was es so alles gibt, die links weiter zu empfehlen, dann würde mich dies sehr freuen.

Ich wünsche allen da draussen nur das Beste. Schön, dass es dich gibt

 

 

 Kontakt Impressum